Zum Inhalt springen.
Zur Themennavigation springen

Die Jagd nach den Feen

Cover der Originalausgabe

 

 

Für Tanja und ihre Freunde steckt die Siedlung voller Abenteuer: Jedes Treppenhaus kennen sie, jedes Versteck und jeden Fluchtweg in den endlosen Kellergängen, die die Hochhäuser untereinander verbinden. Und das ist auch nötig, um der Bande ein Schnippchen zu schlagen, die ihnen Geld abknöpfen will!

Nur der ängstliche Niclas könnte auf so viel Abenteuer gerne verzichten. Trotzdem ist er mit dabei, als die Gruppe einem komischen Gerücht nachgeht: In der Tiefe der Fahrstuhlschächte soll sich angeblich das Reich der Feen befinden …

 

Presse

 

 

»Ein spannender Abenteuerroman voller Fantasie!« (Die Rheinpfalz)

»Ohne je moralisierend zu wirken streicht dieses Buch die Bedeutung von Kameradschaft, Solidarität und Tapferkeit heraus und hat mit dem Mädchen Tanja und seinen Freunden liebenswerte Figuren geschaffen, die einen hohen Identifikationswert besitzen … Der geschickt geführte Spannungsbogen lässt bis zur letzten Seite keine Langeweile aufkommen.« (1000 und 1 Buch)

»Die schlichte, atmosphärisch stimmige Erzählung … weckt Interesse an dem erst fünfundzwanzigjährigen Autor.« (Literaturen)