Zum Inhalt springen.
Zur Themennavigation springen
 
Damals, Später, Heute

Amtliche Biographie

 

Für alle, die sich bis hierhin tapfer durchgeklickt haben, gibt es noch die offizielle Biographie für alle Anlässe von Buchvorstellung bis Zeitungsartikel:

 

 

Christian Linker, geboren 1975, studierte Theologie und leitete neun Jahre lang einen großen Jugendverband. 1999 erschien sein erstes Kinderbuch "Ritter für eine Nacht", 2002 sein erster Roman "RaumZeit". Mit der Bühnenfassung von "RaumZeit" wurde 2009 sein erstes Theaterstück uraufgeführt. Seine Bücher erhielten mehrere Auszeichnungen:

 

RaumZeit‹ wurde im Jahr 2003 von der Jugendjury für den Deutschen Literaturpreis nominiert. ›Das Heldenprojekt‹ stand auf der Liste ›Die besten 7 Bücher für junge Leser‹ von Deutschlandfunk und Focus, war für den Hansjörg-Martin-Krimipreis nominiert und erreichte den 2. Platz bei der Jury der jungen Leser in Wien. ›Doppelpoker‹ wurde empfohlen von der LUCHS-Jury und stand auf der Kinder- und Jugendbuchliste von Saarländischem Rundfunk und Radio Bremen. Für seinen Roman ›Blitzlichtgewitter‹ erhielt er 2009 den Hansjörg Martin Kinder- und Jugendkrimipreis. Ebenfalls 2009 wurde die Bühnenfassung von "RaumZeit" (gemeinsam mit Stefan Filipiak) mit dem Autorenpreis des Karlsruher Sandkorntheaters ausgezeichnet.

 

Christian Linker lebt mit seiner Familie in Leverkusen.